Haben sie Kontakt: (030) 20 62 94 30

Ein Blick in den Unterricht 

  

ENGLISCH-UNTERRICHT:

im Unterricht

Was Sie über den Englischunterricht an unserer Schule wissen sollten! 

  • Die tjfbg bietet im 2. Schuljahr Begegnungsunterricht mit wöchentlich einer Unterrichtsstunde an. Die Teilnahme ist freiwillig.
  • Entsprechend der Grundschultafel beginnt der Unterricht in Klasse 3 mit 2 Wochenstunden. Eine Stunde erfolgt in Teilung
  • In der 3. und 4. Klasse lernen die Kinder mit "Sunshine" (Cornelsen Verlag). Das Lehrwerk entspricht ihrer Erfahrungswelt und lässt Raum für weitere Themen.
  • Die Teilnahme und Lernfortschritte werden auf dem Zeugnis vermerkt. Ab Klasse 4 wird eine Zeugnisnote erteilt.
  • In der 5. und 6. Klasse verwenden wir G 21 D1 und G 21 D2 Plus (Cornelsen Verlag).
  • Jeweils eine Unterrichtsstunde pro Woche arbeiten alle Schüler an den entsprechenden Computerprogrammen im Computerkabinett unserer Schule. Auch hier besteht eine enge Kooperation mit unserem Erzieherteam.
  • Wir feiern Feste wie Halloween, Pancake Day, Christmas, Easter u.a., um landeskundliches Wissen zu vermitteln. 
  • Seit dem Schuljahr 2008/09 nehmen wir am internationalen Wettbewerb "The big Challenge" teil.
  • Höhepunkt ist eine Fahrt nach Südengland mit den Schülern der 6. Klassen (mehr Informationen)

Besuch der britischen Botschaft
    


Pancake-Party
   


Halloween-Party



NATURWISSENSCHAFTEN:

Das Unterrichtsfach „Naturwissenschaften“ beinhaltet in den Klassen 5 und 6 unserer Grundschule folgende Themen:
- Einführung in das neue Unterrichtsfach   - Welt des Großen-Welt des Kleinen
- Pflanzen-Tiere-Lebensräume                 - Sonne-Wetter-Jahreszeiten
- Umgang mit Stoffen im Alltag                - Körper-Gesundheit-Entwicklung
- Körper und Bewegung
Diese Themenbereiche sind oft miteinander vernetzt.

Wichtig ist uns besonders das Erreichen von Handlungskompetenzen, die aus dem Zusammenwirken von Sach- und Methodenkompetenzen und sozialen Fähigkeiten resultieren.
Der Unterricht „Naturwissenschaften“ hat den Stellenwert eines Hauptfaches.
Im SESB-Bereich wird auch in der russischen Sprache unterrichtet.

  

  




BILDENDE KUNST:

Im Fach Bildende Kunst lernen die Schüler unterschiedliche Künstler und gestalterische Verfahren kennen.Neben Ausstellungsbesuchen sind Malerei, Zeichnung, Drucken, plastisches Gestalten und Performances Teil des Unterrichts.

  Modelle von Raumschifflandeplätzen aus dem Projekt "Eine seltsame Begeg-
  nung anderer Art"
     

  Entstanden in der Jugend-Kunstschule-Mitte: Kaltnadelradierungen zum Thema
  Mythen
   


DEUTSCH-UNTERRICHT:

  • Auch im Fach Deutsch wird handlungs- und projektorientiert unterrichtet.

  

  
Zirkusrevue: Jahrgangsübergreifendes Theaterprojekt unter der Leitung des
Regisseurs Hrn. Bonk:


LEBENSKUNDE:

Lebenskunde ist ein Unterrichtsfach, das sich mit der Vermittlung von Werten befasst und gleichberechtigt neben dem Religionsunterricht in der Berliner Schule angeboten wird.Die weltanschaulichen Grundlagen sind Erkenntnisse über Natur und Gesellschaft sowie Lebensregeln, die auf weltlich-humanistischen Traditionen beruhen.Im Mittelpunkt stehen Verantwortung, Selbstbestimmung, gewaltfreier Umgang miteinander und Toleranz.

Der Unterricht orientiert sich an den Erfahrungen und Gefühlen der Kinder. Sie sollen lernen, sich gegenseitig zu achten, zuzuhören ,mit ihren Gefühlen umzugehen , Konflikte friedlich zu lösen und Gemeinschaftssinn zu entwickeln.

Themen wie „Wer bin ich?“, „Umgang mit meinen Gefühlen“, „Was kann ich für Natur und Umwelt tun?“, „Was ist Freundschaft?“, „Menschenrechte/Kinderrechte“, „Was ist Mobbing?“ und „Vielfalt von Kulturen und Religionen in Berlin“, werden dem Alter der Kinder entsprechend aufgegriffen und in Form von Gesprächen, Rollenspielen, Projekten, Einsatz von Medien u.a. bearbeitet.

Für die Durchführung und Gestaltung des Lebenskundeunterrichts ist der Humanistische Verband
Deutschlands, Landeverband Berlin/ Brandenburg
verantwortlich.

CHRISTLICHER RELIGIONSUNTERRICHT:

Wir bieten Ihren Kindern evangelischen und katholischen Religionsunterricht an, dieser ist für alle offen, egal ob sie einer Konfession angehören oder nicht.

In unseren Gruppen vermitteln wir Wissen über biblische Geschichten des Alten und Neuen Testamentes wie z.B. Abraham, Mose, Noah und Jesus in ihrem zeitlichen Zusammenhang, dabei gehen wir auch auf die Bedeutung der Geschichten für uns heute ein.

Wir erklären die christlichen Feste, beispielsweise den Ursprung und die Bedeutung von Weihnachten, Ostern und Pfingsten.
In unserer Schule und im alltäglichen Leben begegnen wir anderen Kulturen und Religionen, deshalb vermitteln wir auch Wissen über andere Weltreligionen.

Wir gestalten den Unterricht abwechslungsreich mit Erzählungen, Bildgeschichten, Fantasiereisen, Rollenspielen, Liedern, Malen und Basteln, dabei sind wir selbstverständlich im ständigen Gespräch mit unseren Schülern.
Besuchen Sie den evangelischen http://arumitte.de/ und den katholischen Religionsunterricht www.erzbistumberlin.de  auch im Internet.

 
Übersicht - Impressum - Datenschutz - © 2014 Grundschule am Brandenburger Tor Alle Rechte vorbehalten.